Skip to content

Team

Wie heisst es doch so schön: Ein Unternehmen ist nur so gut wie sein Team. Bei brewbee ist das nicht irgendeine Floskel, sondern wahrgewordene Realität. Unsere Mitarbeitenden sind mit ganzem Herzblut dabei, tüfteln, entwickeln, verwerfen auch mal und sind am Ende zu Recht stolz auf das genussvolle wie nachhaltige Ergebnis. Lerne unser Team kennen.

Innovation & Produktion

Unsere erfahrenen Lebensmittelspezialisten kommen nicht nur allesamt aus der Lebensmittelbranche, sie verbindet auch eine wahre Passion für Food. Sie entwickeln unsere feinen, hochwertigen brewbee Produkte und sind erst zufrieden, wenn das Ergebnis wirklich allen schmeckt.

Yves Habermacher
gelernter Bäcker-Konditor, Führungsfachmann
 
Johannes Lenz
mehrfach ausgezeichneter Gault Millau Koch
 
Simon Haas
gelernter Bäcker-Konditor, BSc. Food and Beverage Technologie
 
Fabian Fritsche (nicht abgebildet)
gelernter Koch, BSc. Food and Beverage Technologie

Verkauf

Kompetenz, Engagement und die Freude an brewbee zeichnen unser Verkaufsteam aus. Hast du Fragen oder Wünsche rund um unser brewbee Sortiment? Unser Verkaufsteam ist mit Rat und Tat für dich da und berät dich gerne.

Ralph Streule

Für Lebensmittel schlägt sein Herz. Als gelernter Koch wechselte Ralph nach
verschiedenen Weiterbildungen erst in den Einkauf und dann – seinem wahren Naturell entsprechend – in den Verkauf von Lebensmitteln. Ausgestattet mit wertvollem Know-how startet Ralph jetzt bei brewbee voll durch. Neben Familie und Freunden ist Musik
– aktiv und passiv – ein wichtiger Teil in seinem Leben. Und weil er gutes Essen liebt, hat Ralph mit brewbee die optimale Arbeitgeberin gefunden.

«Unsere nachhaltigen brewbee Produkte machen mir doppelt Spass: sie schmecken superlecker und ich kann damit gleichzeitig einen Beitrag an eine bessere Umwelt leisten.»

Ralph Streule
Verkaufsleiter Lebensmittel

Heidi Rechsteiner

Heidi hat als Quereinsteigerin in der Brauerei Locher angefangen und ist mit dem feinen CréaCeto Bier-Balsam-Essig unterwegs, um Kunden zu begeistern. Denn der Kontakt zu Kunden liegt ihr geradezu im Blut. Davor war sie unter anderem lange Jahre an der Uni St. Gallen tätig. Als waschechte Appenzellerin ist ihr die Liebe zur Natur quasi in die Wiege gelegt worden, deswegen ist sie oft in den Bergen unterwegs. Heidi kocht auch gerne, am liebsten kreativ.

«Rohstoffe wiederzuverwerten, macht mir einfach Freude. Was gibt es Besseres als aus Nebenprodukten qualitativ hochwertige Feinkostprodukte zu machen?»

Heidi Rechsteiner
Verkaufsberaterin Lebensmittel

Michael Schürpf

Der nachhaltig ambitionierte Teilzeitstudent ist in Appenzell geboren und aufgewachsen. Michaels Antrieb: Gesunde Neugier. Denn er liebt es, Neues zu entdecken und kreative Lösungen zu finden. Sport steht ganz oben auf seiner Hobbyliste. Besonders Klettern und Laufen ist sein Ding. Und Zahlen. Richtig gelesen! Michael ist als echter Zahlen-Freak weit über die Grenzen von brewbee bekannt.

«Für eine nachhaltige Welt ist ein Wandel von der Linearwirtschaft zur Kreislaufwirtschaft notwendig. Als innovative Food-Upcycling-Marke nimmt brewbee hier eine Pionierrolle ein, die ihresgleichen sucht.»

Michael Schürpf
Marketing

Instagram

@brewbee

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.

FAQ

  • Warum heisst brewbee eigentlich brewbee?

    brewbee ist ein Wortspiel aus den englischen Wörtern «brew» (= brauen) und «bee» (= Biene). Denn brewbee ist das neue Food-Upcycling Start-up der Brauerei Locher in Appenzell. Gegründet, um den Food Waste im Brauprozess sinnvoll zu reduzieren. Und weil wir fleissig wie die Bienen ständig an neuen, nachhaltigen Produkten tüfteln, haben wir uns ganz einfach «brewbee» genannt.

  • Was bedeutet Upcycling genau?

    Anders als beim Recycling wird durch Upcycling ein Mehrwert geschaffen, die Aufwertung steht also im Vordergrund. Die Wiederverwertung von ungenutzten Reststoffen reduziert den Bedarf an neu produzierten Rohmaterialien und wirkt sich somit schonend auf unsere Ressourcen aus.

  • Wieso sind brewbee Produkte nachhaltig?

    Weil brewbee die wertvollen Nebenprodukte aus der Brauerei rettet und sie für dich in genussvolles Food verwandelt. Denn uns ist es eine Herzensangelegenheit, dass diese Tonnen von ungenutzten Nebenprodukten – und damit gute Nähr- und Ballaststoffe – nicht einfach so entwertet werden, sondern in den natürlichen Kreislauf als genussvolles Food für uns Menschen zurückgeführt werden. Und deswegen gibt es brewbee.

  • Sind brewbee Produkte auch gesund?

    In jedem brewbee Produkt stecken wertvolle Nebenprodukten aus der Brauerei wie duftender Treber, vitale Bierhefe, Weichbier und kernige Nebenwürze. Diese versorgen dich mit pflanzlichen Proteinen, Mineralstoffen und Nahrungsfasern und sind damit richtig gut für dich.

  • Machen brewbee Produkte betrunken?

    brewbee Produkte machen dich satt und glücklich, aber bestimmt nicht betrunken. Alkohol wirst du in unseren Produkten nicht finden, denn der entwickelt sich beim Bierbrauen erst viel später.

  • Was ist der Unterschied zwischen einer «normalen» Pizza und einer brewbee Pizza?

    Das Geheimnis unserer brewbee Pizza liegt im Boden. Nebst Mehl kommen wertvolle Nebenprodukte aus der Brauerei wie Bierhefe und Treber in den Teig. Alles nachhaltig und natürlich. Künstliche Zusatzstoffe haben in brewbee Pizzas nichts verloren.

  • Kommen alle brewbee Zutaten aus der Schweiz?

    brewbee Produkte werden in unserem Start-up in Appenzell kreiert und hergestellt. Sämtliche Zutaten kommen von lokalen oder regionalen Schweizer Lieferanten. Dadurch können wir auch die Transportwege so kurz wie möglich halten.

  • Warum ist der Anteil an wertvollen Nebenprodukten nicht höher?

    In jedem unserer brewbee Produkten verwenden wir den maximal verträglichen Anteil an Nebenprodukten. Das heisst, dass wir unsere Produkte nicht bis zur Ungeniessbarkeit mit Nebenprodukten anreichern zugunsten der Nachhaltigkeit. Denn wenn dir brewbee nicht schmecken, ist auch der Umwelt nicht geholfen. Deswegen haben alle unsere Produkte eine ausgewogenen Balance zwischen Geschmack und Nachhaltigkeit. Und je mehr brewbee Produkte wir kreieren, desto mehr ungenutzte Nebenprodukte verwenden wir auch. Und du kannst dir sicher sein, wir haben noch ganz viel vor.

  • Sind brewbee Verpackungen nachhaltig?

    Unser Ziel ist es, uns ständig zu verbessern. Das heisst auch, unsere Produkte Schritt für Schritt noch umweltschonender zu verpacken und – wo immer möglich – künftig noch stärker auf Nachhaltigkeit zu setzen. Unser wichtigster Anspruch ist allerdings, die Lebensmittelsicherheit für dich und alle anderen Konsumenten gewährleisten zu können. Unsere aktuell verwendeten Verpackungen kommt diesem Anspruch am besten nach und sind derzeit die beste Lösung, um brewbee Produkte zu schützen und gleichzeitig deren Qualität und Aroma für dich zu bewahren.

  • Was tut brewbee sonst noch gegen Klimawandel?

    Selbstverständlich arbeiten wir ständig daran unseren CO2-Fussabdruck zu reduzieren.

  • Nichts mehr verpassen

    Melde dich zum Newsletter an

    Nichts mehr verpassen

    Melde dich zum Newsletter an